Der letzte Riethüsli-Pfarreizmorge mit Annemarie und Hanspeter Etter

Alwin Oggenfuss und die Pfarreibeauftragte Barbara Stump würdigen das scheidende Gastgeberpaar. Fotos: EG

Am Samstag, 2. März wurde das Gastgeberpaar Annemarie und Hanspeter (“Hanggi”)Etter nach 25 Jahren Engagement für den Riethüsli-Zmorge mit viel Applaus verabschiedet.

Alwin Oggenfuss erinnerte daran, dass der Riethüsli-Zmorge vor bald 40 Jahren als wohl erster ökumenischer Anlass im Riethüsli ins Leben gerufen wurde.

Jeweils am ersten Samstag im Monat trifft sich hier die Quartierbevölkerung zum gemütlichen Brunch, und das zu einem sehr günstigen Preis. Möglich ist dies dank den zahlreichen Freiwilligen, die sich hier engagieren.

Noch dieses Jahr soll nicht nur das Jubiläum, sondern auch bereits die 400. Durchführung gefeiert werden.

Nach dem Rückzug von Annemarie und Hanggi Etter sucht die Betreibergruppe nun ein neues Gastgeberpaar, das mit Hilfe der Freiwilligen zwei bis drei Samstag-Zmorge übernimmt. EG

 

Comments

comments

Von |2019-03-02T10:31:10+00:00März 2nd, 2019|Aktuelles, Archiv Kategorie|0 Kommentare

About the Author: