Teufener Strasse: Jetzt fahren die Maschinen auf

Teufener Strasse: Bauarbeiten Fellenbergstrasse bis Haus Nr. 158

Die Appenzeller Bahnen haben die neue Durchmesserlinie mit dem Tunnel durch die Ruckhalde in Betrieb genommen. Das alte Bahntrassee im Riethüsli konnte damit zurückgebaut werden. Das Tiefbauamt der Stadt St.Gallen gestaltet nun die Teufener Strasse im Abschnitt Fellenbergstrasse bis Haus Nr. 158 im Auftrag des Kantons St.Gallen neu.

Ab heute Montag, 29. April 2019 erneuern die St.Galler Stadtwerke im Abschnitt Amselweg bis Höhe Teufener Strasse 123 die Wasserleitungen sowie die Hausanschlüsse. Diese Arbeiten dauern bis ca. Anfang Juli 2019 und werden unter Verkehr ausgeführt.

Ab ca. Anfang Juni 2019 starten die Strassenbauarbeiten, welche in vier Bauabschnitte gegliedert sind. Um die Bauarbeiten in einem möglichst kurzen Zeitraum ausführen zu können, wird jeweils gleichzeitig in zwei Bauabschnitten gearbeitet. Die Verkehrsführung erfolgt mehrheitlich zweispurig im Gegenverkehr. Phasenweise kommt ein verkehrsabhängig gesteuertes Baulichtsignal zum Einsatz. Es ist geplant, die Rohbauarbeiten bis Anfang Dezember 2019 abzuschliessen. Der Deckbelagseinbau, für welchen an einem Wochenendtag eine Vollsperrung benötigt wird, erfolgt während den Sommerferien 2020.

Im Rahmen der Arbeiten wird auch der Buswendeplatz Riethüsli instand gestellt. Die Busse werden in dieser Zeit über «Im Grund» umgeleitet.

Stadt St. Gallen/PD

Von |2019-04-29T21:23:29+00:00April 29th, 2019|Aktuelles, Politik, Verkehr|0 Kommentare

About the Author: